Start Schreinerei

Schreinerei

GESCHICHTE

In den 40er Jahren führte Paul Mullis sel. eine Wagnerei auf dem Lingi. 1995 gründete Paul Mullis die Einzelfirma "Bauschreinerei Paul Mullis" und startete mit einer einfach eingerichteten Werkstatt, einem neuen Firmenbus und der kaufm. Unterstützung seiner Frau Theres in die Selbständigkeit.

Im Laufe der Jahre wuchs die Zahl der Aufträge und so stellte man erst temporäre und danach max. 2 festangestellte Schreiner plus 1 Lehrling an.

Am 1. Juni 2010 gründete Paul Mullis zusammen mit seinem Sohn Thomas Mullis die Mullis Bauschreinerei GmbH.

Per 1. Juni 2014 erfolgte die Geschäftsübergabe an Thomas Mullis.

Der Firmengründer Paul Mullis verstarb am 7. Juli 2014, 57 jährig, an der seit 2011 mit viel Geduld ertragenen Krankheit Leukämie. Paul du bleibst unvergessen!

Tätigkeitsbereich

Unser Hauptarbeitsbereich ist der Innenausbau, Umbau sowie die Herstellung von individuellen Möbeln und Schreinerarbeiten.

Gerne planen und gestalten wir für Sie Ihren Wünschen entsprechend den Innenausbau Ihres Eigenheims. Wir übernehmen für Sie zBsp. gerne den  Ausbruch und die Neueinteilung der Räume, sowie die Herstellung und den Einbau von Böden, Türen, Treppen, Küchen und die Fertigung Ihrer Wohn-Möbel.

Mit der 2008 neu eingeführten CAD-Software können wir ihre Ideen visualisieren und fachgerecht planen. Unsere Stärke liegt in der persönlichen und individuellen Beratung.

Holz ist unser Werkstoff, aber lange nicht der einzige. Wir integrieren Metalle, Glas und weitere Materialien in unsere Arbeiten. Wir nehmen Neues auf und behalten das Bewährte. Daraus entstehen innovative Produkte, die überraschen.

>Alle Tätigkeitsbereiche finden Sie detailliert auf dieser Homepage im Menu unter: "Unsere Produkte"

Ausbildung

Bei uns können Schnupperlehren und Praktikums als Schreiner absolviert werden. Berufslehren werden von Jahr zu Jahr angeboten.

Alle Mitarbeiter besuchen regelmässig Produkteschulungen bei Herstellern und nehmen an berufspezifischen Kursen teil.

Sicherheit

In unserem Betrieb wird der Sicherheit einen hohen Stellenwert zugesprochen.

Nebst einem Sicherheitsbeauftragten (SIBE) der Firma, welcher regelmässige Schulungen im Bereich Betriebs und Arbeitssicherheit besucht, nehmen sämtliche Mitarbeiter regelmässig an Maschinen und Produktekursen teil.